D5d2ccf3 6ec6 4a9a bf12 e5879c3b74e6?ixlib=rb 0.3

wait fine

by Samavayo

Published 2004, Duration 3:57

Samavayo

D5d2ccf3 6ec6 4a9a bf12 e5879c3b74e6?ixlib=rb 0.3 5 more videos on tape.tv

Samavayo ist eine Berliner Rockband, die sich aus den Mitgliedern Behrang Alavi, Marco Wirth und den Brüdern Stephan und Andreas Voland zusammensetzt. Samavayo's Sound ist eine Mischung aus diversen Musikstilen. Neben der Basis aus Rock und Heavy Metal, experimentieren Samavayo auch mit Hip Hop, Jazz, Dub, Country und Electro. Ihr Debütalbum „Death.March.Melodies!" erschien 2005 in Eigenregie. Samavayo zeigten damit, dass man Musik, wie ein Chemiker seine Chemikalien, immer wieder neu verbinden kann. Die eine EP ist Pop-lastig und nennt sich „White“, die andere wiederum nennt sich „Black“ und ist knallhart rockig. Trotzdem verlassen Samavayo ihre Rockpfade nie ganz. Mit „One Million Things“ veröffentlichten Samavayo ihr zweites Album. Darauf kreierten sie einen ganz eigenen Stil, den sie selbst als „Fuel“ betitelten. "Fuel ist für Berlin, was Grunge für Seattle war", behaupten die Musiker und ihr Konzept scheint aufzugehen. Samavayo verfügen bisher über eine geringe Anzahl an Musikvideos, doch die die veröffentlicht wurden, sind genauso experimentell und kreativ wie ihre Musik. Das Musikvideo zur Single „Teheran Girl“ wurde produziert, um die Freiheitsbewegung im Iran zu unterstützen.

View profile of Samavayo