3a320a20 5200 47f2 847c 320dd6edbd9e?w=280&h=188&fit=crop&crop=faces&auto=format&fm=jpg&s=2117df094ccfc9c4aa392a947ab5a856

Never Gonna Stop (The Red Red Kroovy)

by Rob Zombie

Published 2005, Duration 3:10

Rob Zombie

3a320a20 5200 47f2 847c 320dd6edbd9e?w=50&h=50&fit=crop&crop=faces&auto=format&fm=jpg&s=518ea0ff8527cbf0a56129320756f8a0 8 more videos on tape.tv

Robert Bartleh Cummings alias Rob Zombie ist ein amerikanischer Rockmusiker und Regisseur. 1985 wurde Rob Zombie Frontmann der Band „White Zombie“, während er für ein Pornomagazin und eine Kinder-TV-Produktion jobbte. Der Musiker begann schon 1994 seine ersten Soloschritte und komponierte die Musik zum Film „Private Parts“. Sein Sound ist beeinflusst von elektronsichen Sounds und Industrial Metal. Rob Zombie's Texte behandeln oftmals Themen aus dem Horror-Film-Genre. Als Regiseur führte Rob Zombie immer wieder selbst Regie bei der Produktion seiner Musikvideos. Auch beim Musikvideo zu Ozzy Osbourne's Single „Dreamer“ führte Rob Zombie die Regie. Neben der Musik veröffentlichte Rob Zombie 2003 seinen ersten Horror-Film „House of 1000 Corpses“ und zwei Jahre später die Fortführung mit dem Titel „The Devil's Rejects“. In den meisten Rob Zombie Musikvideos spielt seine Frau Sheri Moon Zombie mit. Bei Rob Zombie scheint die Musik ein grandioser Zeitvertreib und die Filmregie seine Leidenschaft zu sein. Bis 2010 veröffentlichte er neun Soloalben. Zudem drehte er 2007 ein Remake von John Carpenter's Film „Halloween“. Zwei Jahre später folgte die Fortsetzung.

View profile of Rob Zombie