Destroying Angel

von Ray Cooper

Veröffentlicht 2015, Dauer 5:03

Aus den Tiefen des schwedischen Waldes kommt Ray Coopers neues Video "Destroying Angel". Gefilmt und produziert von den zwei dänischen Filmemachern - Jens Th und Carsten Jensen - zeigt es in den Hauptrollen ein Pferd, ein Cello, ein wunderschönes Mädchen, eine verzauberte Insel und Ray Cooper, der ein Lied über die Gefahren singt, wenn man in der Wildnis einer wundervollen Fremden begegnet - ein Schauermärchen. Destroying Angel, der Titel des Liedes, ist zugleich der englische Name für den Knollenblätterpilz, eine ausgesprochen schöne, aber ebenso giftige Pflanze. Die schwedischen Wälder sind schon immer gefährliche Orte gewesen. Nicht nur, weil man sich dort verirren, überfallen oder ausgeraubt werden kann, sondern weil es Orte der Versuchung sind. Viele Geschichten werden von der wunderschönen Frau erzählt, die man auf einem einsamen Pfad treffen kann und vor der man sich in Acht nehmen sollte. Es könnte der Geist genannt Skogsrå sein, der schon viele bereitwillige Opfer verführt hat.