2e4554d5 a001 453d 847b 4199bedb1ecf?ixlib=rb 0.3

Bye Bye (Unplugged)

von Cro

Veröffentlicht 2015, Dauer 3:21

Cro

2e4554d5 a001 453d 847b 4199bedb1ecf?ixlib=rb 0.3 37 weitere Videos auf tape.tv

Ein Panda, der den Raop zelebriert. Cro, das Ausnahmetalent mit der Maske. Einer der erfolgreichsten deutschen Künstler der letzten Jahre, Bambi und Echo Gewinner und letztendlich Erfinder der Raop-Musik. Die Mixtur aus Rap-, Indie- und Popelementen, kombiniert mit klaren Textansagen und einem Dauersmile. Einfach unverwechselbar, einfach Cro. Die heile Welt des Schwabens Es gibt nicht wirklich viele Informationen über den neuen Superstar der deutschsprachigen Rap-Szene. Das eigene Label bezeichnet den Mann mit der Panda-Maske gerne als Phantom und setzt auf seine sympathische und gleichzeitig geheimnisvolle Ausstrahlung. 2009 trat Cro zum ersten Mal offiziell in Erscheinung. Sein Mixtape „Trash“, der erste kostenlose Happen, eroberte die Öffentlichkeit und das Talent aus der schwäbischen Metropole Stuttgart hatte damit das erste Ausrufezeichen gesetzt. Nur zwei Jahre später erschien bereits Mixtape Nummer zwei. Ebenfalls in der Free-Variante konnte „Meine Musik“ nicht nur beim Publikum punkten, auch Plattenfirmen nahmen mittlerweile Notiz von Cro. Der Erfolgsweg nahm seinen Lauf und der junge Mann wurde zum Sprachrohr einer Generation. Cro das Multitalent Als Carlo Waibel erblickte das Multitalent am 31. Januar 1990 im baden-württembergischen Aalen das Licht der Welt. Bereits im zarten Alter von zehn Jahren nahm Cro seine ersten Songs auf. Die ersten beiden Mixtapes wurden komplett kostenlos per Download angeboten, der rappende Schwabe wurde schnell zum Star im Netz und die Fangemeinde wuchs rapide. Das dritte Mix-Tape „Easy“ brachte Ende 2011 Server zum Wanken und führte streckenweise zu deren Zusammenbruch, der erneut kostenlose Download brach alle Rekorde und Cro wurde zum absoluten Indiestar. Doch Cro einfach nur in die Schublade eines Rappers zu stecken ist ein Fehler. Eine unglaubliche Kreativität zeichnet das Multitalent aus. Unter dem Namen Vio Vio setzt Cro bereits seit Jahren seine eigenen Ideen im Bereich Mode um. Auch im visuellen Bereich setzt der Visionär Maßstäbe. Das Animationsvideo „Dreh auf“ stammt aus der eigenen Produktionswerkstatt. Niemals stillstehen ist das Motto, das Cro im Laufe der Jahre perfektioniert hat. Ein goldenes Debüt Im Jahr 2012 erschien mit „Raop“ sein erster Longplayer und mischte gleich die Charts auf: Nummer eins in Deutschland und Österreich, Gold- und Platinstatus, einen Bambi und Echo im Nachgang und „Raop“ wurde mit über 200.000 verkauften Exemplaren eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Debütalben der letzten Jahre. Die Videos zu den Singleauskopplungen „Du“, „King of Raop“ und „Meine Zeit“ liefen ununterbrochen in den Rotationsspulen der Musiksender. So erreichte das Video zu „Easy“ im Internet unglaubliche 30 Millionen Klicks, die Single wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet und konnte bis auf Platz zwei der deutschen Singlecharts vorpreschen. Cro, der sympathische Megastar mit dem Dauergrinsen, ein Erfolgsmodell verdeckt nur durch eine Pandamaske, wurde zum Sprachrohr einer neuen Generation.

zum Profil von Cro

Ähnliche Künstler

Mehr laden

Ähnliche Videos

Mehr laden