Seeed

Seeed

Seeed ist eine Berliner Reggae-/Dancehall-Gruppe, die 1998 als „mobiles Reggae-Sondereinsatzkommando“ gegründet wurde. Heute besteht Seeed aus elf Künstlern. Ihre Musik ist eine Mischung aus Dancehall, Dub, HipHop und Ska. Seeed's Beat wurde zu Beginn noch mit stilistisch eher untypischen Instrumenten, wie Posaune und Saxophon untermalt. Später wurden diese, durch am Computer produzierte Instrumentalstücke (Riddims) erweitert, oder gar abgelöst. Seeed haben mit diversen Künstlern zusammen gerabeitet und schafften es damit auch in Jamaika, Trinidad und Tobago erfolgreich zu werden. Ihr Debütalbum „New Dubby Conquerors“ erschien 2001. Mit der ausgekoppelten Single „Dickes B!“ gelang Seeed der kommerzielle Durchbruch. Das Musikvideo zur Seeed Single wurde in Berlin gedreht. Die Bandmitglieder marschieren, fahren oder tanzen dort durch die Stadt in 50er Jahre Anzügen. Seeed's Ruf als hervoragende Live-Band, bestätigen sie nicht nur auf der Bühne. Auch in den Musikvideos von Seeed verbreiten die Jungs gute Laune und Stimmung. Bis 2006 veröffentlichten sie vier Alben, von denen zwei noch einmal als internationale Versionen auf den Markt kamen. Ihr stimmungsvoller Sound wurde mit diversen Auszeichnungen belohnt.

Mehr erfahren

Followers   68

mehr laden

Ähnliche Künstler

mehr laden