Rihanna

Rihanna

die mehrfache grammy-preisträgerin rihanna gründete bereits im jahre 2003 mit zwei klassenkameradinnen eine mädchenband. der produzent even rogers die entdeckte die talentierte sängerin und wollte ihr prompt zu einer großen karriere verhelfen. eine demo cd wurde aufgenommen und an labels verschickt. kurz darauf wurde die 16-jährige rihanna von def jam zum vorsingen nach new york eingeladen. kein geringerer als rapper und produzent jay-z nimmt sie schlussendlich unter vertrag und die aufnahmen für ihr debütalbum beginnen. als produzenten und songschreiber wirken unter anderem evan rogers, carl sturken, stargate und poke & tone mit. 2005 wird rihannas single „pon de replay“ international veröffentlicht und erreicht platz 2 der us billboard hot 100 und der britischen single charts. in 15 weiteren ländern schafft sie es in die top 10. kurz darauf erscheint das debütalbum „music of the sun“. in den darauffolgenden jahren ist sie nicht weniger erfolgreich. bis 2009 erscheinen drei weitere alben, bevor 2011 ihr fünftes album „loud tour“ veröffentlicht wird und abermals einschlägt. das album schaffte es in deutschland auf platz zwei der album charts. zuvor wirkte sie neben eminems „love the way you lie“ auch in david guetta’s song „who’s that chick“ mit. rihannas alben verkauften sich weltweit über 30 millionen mal, die dazugehörigen singleauskopplungen über 100 millionen mal. was den sound und den stil ihrer musik betrifft, sagt rihanna selbst, dass sie neben ihren musikalischen einflüssen von hiphop, pop, dance und soca, insbesondere von mariah carey inspiriert wurde. steckbrief: künstlername: rihanna genre: r&b, hiphop, pop land: usa weitere videos auf tape.tv: rihanna - only girl (in the world), jay-z feat. rihanna and kanye west - run this town, rihanna - hate that I love you wichtige alben: music of the sun (2005), a girl like me (2006), good girl gone bad (2007), loud tour (2011)

Mehr erfahren

Followers   181

mehr laden

Ähnliche Künstler

mehr laden