74b7f8c2 8283 4697 b28a 4f5dee0aa531?w=280&h=188&fit=crop&crop=faces&auto=format&fm=jpg&s=5e4f1fb35d2c9fe0327ad356d166f79d

Verschwende mich

von OK Kid

Veröffentlicht 2012, Dauer 4:03

[iframe_loader src="http://tape.tv/telly/newtapeblog/373921" height="314" width="558" scrolling="no" frameborder="0"] Als ok kid noch jona:s waren, da war aus den giessenern bereits eine Band geworden, die mit der Deutschrap-Formation der Schlüpfungszeit nicht mehr viel gemein hatte. Einzig die rhytmische Vortragsweise von Sänger und Namensgeber Jonas Schubert verriet, dass da doch mal was in der Richtung war. Nun entschied man sich zum Namenswechsel, vor allem aufgrund der Rezeption der Band, die sich als solche nicht verstanden sah. Somit ist auch "Verschwende Mich" auf einem Fundament jahrelanger Zusammenarbeit gewachsen, die immer zielgenauer zu Punktlandungen führt. Mit im Boot sind mit den Produzenten Robot Koch (Jahcoozi, Marsimoto, Casper) und Sven Ludwig (Donots, Blackmail, Revolverheld) erfahrene Musiker, die wie im Falle von "Verschwende Mich" (Robot Koch) Druck erzeugen, ohne dabei angeberisch zu wirken und die Produktion unnötig zu überhöhen. und dennoch wird überhöht, und zwar im Video. Die Berg-Badstuber am Gewehr, Slowmotion aufgalopp, spannender kurzweil im Drehbuch - ok kid legen hier mächtig vor und dürften sich für 2013 in eure Notizbücher einschreiben!

Entdecke Empfehlungen der Redaktion, deiner Freunde und populäre Videos