Like
zur Playlist
Small hvctbfvtewcvcml
Jetzt folgen, nie mehr die neuen Videos verpassen.

20 Videos

Die amerikanische Rockband mit dem witzigen Namen „OK Go“ wurde 1998, vom Sänger und Gitarristen Damian Kulash und dem Bassisten Tim Nordwind, in Chicago gegründet. Seit 2005 zählen der Schlagzeuger Dan Konopka und der Keyboarder Andy Ross dazu. Nach zwei EP Veröffentlichungen folgte 2004 das Debütalbum „OK No“. Der Erfolg um OK Go wurde stetig größer. Ihre bekanntesten Singles waren „Get Over It, A Million Ways“ und „Here it Goes Again“. Das erste Musikvideo von OK Go kostete gerade mal 10 Dollar und zeigt die Band bei einer Tanzchoreografie, die sich die Schwester von Kulash erdacht hatte. Ohne das Wissen der Mitglieder wurde das Video von ihrem damaligen Management im Internet veröffentlicht. Seither gilt dieser Tanz als Markenzeichen von Ok Go und wurde auch bei jedem Konzert aufgeführt. OK Go produzierten weitere Musikvideos dieser Art, mal auf einem Laufband, mal an einer selbstgebastelten Maschine. Für ihre Single „Here it goes again“ wurden OK Go zudem mit einem Grammy ausgezeichnet. Der Sound von OK Go wird dabei von Bands wie Cheap Trick, T-Rex und Queen beeinflusst.

Mehr über OK Go