Ooops! This video is not yet available in your country.

We are working hard on making tape.tv available in your country, please leave your email so we can keep you informed.

Ooops! This video is not yet available in your country.

We are working hard on making tape.tv available in your country, please leave your email so we can keep you informed.

Like
zur Playlist
Small bitjbn0u az dkcw
Jetzt folgen, nie mehr die neuen Videos verpassen.

21 Videos

Nneka Egbuna, kurz Nneka, ist eine nigerianische Hip-Hop bzw. Soul-Sängerin und Songwriterin. Die in Hamburg lebende Musikerin vereint Elemente des Hip Hop mit Stücken aus Dub, Soul, Reggae und Afrobeat. Nneka macht musikalisch was sie will und lässt sich dabei von ihren Vorbildern Bob Marley, MosDef, Talib Kweli und Lauryn Hill inspirieren. Nneka schreibt meist über Themen die ihre Kindheit in Nigeria, ihr Leben in Deutschland und ihre religiösen Wertvorstellungen betreffen. Ihre Texte sind aufrührend und fesselnd. Im April 2005 brachte die Sängerin ihre erste EP „The Uncomfortable Truth“ heraus. Ihre ersten Erfolge konnte Nneka als Support des Dancehall-Interpreten Sean Paul und der Berliner Reggae/Dancehall Gruppe Seeed verbuchen. Einige Monate später erschien ihr Debütalbum „Victim Of Truth“, doch ihr Durchbruch in Europa gelang Nneka mit ihrem Album „No Longer at Ease“ und der Single „Heartbreak“, in dem sie die politische Korruption in ihrem Land anprangert. Das Musikvideo dazu zeigt das Leben auf nigerianischen Straßen. Die meisten Musikvideos von Nneka spielen in ihrer geliebten Heimat Nigeria, in der sie ihre Kindhet verbrachte.

Mehr über Nneka