Led Zeppelin

Led Zeppelin

She is buying a stairway to heaven. Die wohl berühmteste Textzeile in der Rockmusik. Led Zeppelin, die englischen Urväter des Rocks und mit über 300 Millionen verkaufter Alben eine Institution in der Geschichte der Rockmusik. Led Zeppelin, gegründet 1968 und bis zur offiziellen Auflösung der Band im Jahr 1980 ein Garant für markige Gitarrenriffs und energiegeladene Bühnenshows. Des Weiteren gelten die Briten auch als Erfinder des Klischees Sex, Drugs and Rock’n’Roll. Zumindest waren die Musiker in den siebziger Jahren nicht gerade als Partyverächter bekannt, und die Videoüberlieferungen vergangener Zeiten bestätigen diese Annahme. Superstars des Rocks, Wegweiser und Inspirationsquelle für die nachkommenden Generationen von Musikern. Bis zur heutigen Zeit gelten Led Zeppelin als wahre Größe im Bereich der Rockszene. Die Songs sind echte Klassiker und die Videoaufzeichnungen der ihrer Liveauftritte sind ein perfektes Beispiel für die Kombination von Talent und Leidenschaft innerhalb der Rockmusik. Und mit dem Song „Stairway to heaven“ wurde ein unsterblicher Hit geschaffen, der noch heute auf fast jeder Party gespielt wird. Götter der Rockmusik Robert Plant als Gesangs- und Stimmwunder, Jimmy Page einer der begnadetsten und innovativsten Gitarristen der damaligen Zeit, John Paul Jones an den vier Saiten und John Bonham eine Legende an den Drums. Die Formation, die bereits kurz nach der Veröffentlichung des ersten Albums im Jahr 1968 zu Weltruhm aufsteigen würde. Mit dem Debütalbum „Led Zeppelin I“ begann die beeindruckende musikalische Reise und innerhalb kürzester Zeit stiegen die Engländer in den obligatorischen Rockolymp auf. Noch im gleichen Jahr erschien das Nachfolgealbum „Led Zeppelin II“ und nur ein Jahr später „Led Zeppelin III“. Der All Time Klassiker „Stairway to heaven“ wurde im Jahr 1971 auf dem vierten Led Zeppelin Album veröffentlicht und machte die Musiker zu Idolen einer ganzen Generation. Die Band schaffte es in ihrer Heimat England, acht aufeinanderfolgende Alben direkt an die Spitze der Charts zu platzieren. Acht Nummer eins Longplayer innerhalb von zehn Jahren, eine unglaubliche Erfolgsserie, die bis dato von keiner anderen Band oder Künstler jemals wiederholt werden konnte. Sex, Drugs and Rock’n’Roll Im Umfeld und innerhalb der Band mit Sicherheit mehr als nur ein Klischee. Led Zeppelin standen nicht nur für handgemachte Rockmusik, sondern leider auch für übermäßigen Alkohol- und Drogenkonsum. Das Ende einer der größten Rockbands der Welt ist auf diesen Konsum zurückzuführen. Der Tod von Ausnahmeschlagzeuger John Bonham am 25. September 1980 führte zur endgültigen Auflösung von Led Zeppelin. Der Drummer erstickte im Schlaf an seinem Erbrochenen, eine Folge des übermäßigen Alkoholkonsums. Die restlichen Musiker beendeten kurz darauf die Zusammenarbeit und Led Zeppelin wurde ein Teil der Geschichte der Rockmusik.

Mehr erfahren

Followers   33

mehr laden

Ähnliche Künstler

mehr laden