Justin Bieber

Justin Bieber

selbsterstellte musikvideos auf der musikplattform youtube verhalfen dem gebürtigen kanadier justin bieber zu einer unvergleichlichen karriere. dort wurde er von seinem späteren manager scooter braun entdeckt. im juli 2009 erschien seine erste single „one time“ und erreichte den zwölften platz in den kanadischen billboard-charts und platz 17 in den us-charts. nach seinem auftritt bei „the dome 51“ landete das lied auch in deutschland unter den top 20. sowohl usher als auch justin timberlake wollten mit ihm zusammenarbeiten. bieber entschied sich für eine kooperation mit usher. nach der veröffentlichung seines ersten albums „my world“, welches in zusammenarbeit mit den r&b produzenten the-dream und tricky stewart entstanden ist, erreichte er kanada platz 1 der album charts und platz 6 in den usa. in beiden ländern erhielt er schon nach kurzer zeit platin-status. in großbritannien wurde justin bieber erst im januar 2010 bekannt. seine debütsingle erreichte platz 11 und sein album stieg kurze zeit später auf platz 4 der charts ein. seinen größten erfolg konnte er mit der ersten single seines zweiten albums „my world 2.0 – baby (feat. Ludacris) verbuchen. die single schaffte es auf platz 5 der billboard-charts und erhielt top-ten-platzierungen in 6 weiteren ländern. seit märz 2011 ist justin bieber mit einer eigenen figur im wachsfigurenkabinett madame tussauds in london zu sehen. steckbrief: künstlername: justin bieber genre: pop, r&b land: kanada weitere videos auf tape.tv: justin bieber - never say never, justin bieber - u smile, justin bieber feat. ludacris - baby wichtige alben: my world (2009), my world 2.0 (2010), under the mistletoe (2011)

Mehr erfahren

Followers   14

mehr laden

Ähnliche Künstler

mehr laden