Black Eyed Peas

Black Eyed Peas

Die Black Eyed Peas sind eine, der erfolgreichsten, amerikanischen, Alternative-HipHop-Bands. Gründungsmitglieder sind Apl.de.ap, Will.i.am und Dante Santiago, die 1989 unter dem Namen Atban Klann (A Tribe Beyond A Nation) auftraten und zwei Alben herausbrachten, die sich jedoch nie in Plattenläden fanden. Santiago verließ die Band und wurde von Jamie Gomez (später Taboo) ersetzt, und mit der damaligen Backgroundsängerin Kim Hill waren die Black Eyes Peas geboren. Das Debütalbum „Behind The Front“ erschien 1998. Das Nachfolgewerk „Bridging The Gap“ erzielte erste Erfolge. Der große kommerzielle Durchbruch gelang den Black Eyed Peas im Jahre 2003 mit dem Einstieg der Sängerin Stacy Ferguson (Fergie) und ihrem dritten Album „Elephunk“, das sich über sieben Millionen Mal verkaufte. Das vierte Album „Monkey Business“ konnte an den Erfolg des Dritten anknüpfen. Beide Alben erreichten Platinstatus. Die Musikvideos der Black Eyes Peas bestechen durch kreative Kostüme, die von Will.i.am designt werden, und verrückte Inszenierungen. Als alte Breaker zeigen Will.i.am und Taboo in den Black Eye Peas Musikvideos immer wieder spektakuläre Tanzmoves. Das muikalische Können der Black Eye Peas wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Followers   32

mehr laden

Ähnliche Künstler

mehr laden