Avril Lavigne

Avril Lavigne

Avril Lavigne, Rockstar aus Leidenschaft und ein perfektes Beispiel dafür, das bereits auch ein junges Mädchen weiß, welcher Beruf später die Erfüllung ist. Bereits im zarten Alter von zwei Jahren hatte die Kanadierin nur ein Ziel: Erfolgreiche Rocksängerin zu werden. Bereits ein paar Jahre später hatte sie dieses Ziel erreicht und war Rockstar aus Überzeugung und das mit einer großen Portion Leidenschaft. Kanadas Provinz als Startpunkt einer Weltkarriere Avril Ramona Lavigne erblickte am 27. September 1984 in der kanadischen Kleinstadt Belleville das Licht der Welt. Die Fähigkeiten der zierlichen Künstlerin sind mittlerweile vielfältig und im Laufe der Jahre noch weiter gewachsen. Heutzutage agiert das Allroundtalent als Sängerin, Gitarristin, Songwriterin, Produzentin, Schauspielerin, Designerin und zählt zu den erfolgreichsten Frauen in der nordamerikanischen Musikszene. Die musikalischen Grundkenntnisse erarbeitete sich Avril Lavigne größtenteils selbst. Mit acht Jahren waren es die ersten Akkorde an der Gitarre, mit zwölf Jahren die Klaviertasten. Die Jugendjahre verbrachte die agile Sängerin auf den Bühnen der Kleinstadt, trat auf Schulveranstaltungen auf, spielte mit ihren Eltern zusammen und feilte weiter fleißig am Talent. Schnell wurden die örtlichen Musikproduzenten auf das kleine Powerpaket aufmerksam. The Big Apple lockte. Mit nur sechszehn Jahren zog es das Talent an die Ostküste der Staaten und der Kindheitstraum nahm Formen an. Von Ost nach West Bevor der Erfolg startete, zog es Avirl Lavigne von der Ostküste direkt weiter zur Westküste. In Los Angeles begannen sofort die Musikaufnahmen und kurze Zeit später erschien bereits „Let Go“. Ein Debütalbum, das erfolgreicher kaum sein konnte. Sie erhielt dafür vierfach Platin, eine acht Grammy-Nominierungen, einen MTV Music Award, spielte ausverkauften Tourneen und das alles mit gerade einmal achtzehn Jahren. Später erschien noch eine DVD mit Konzertschnitten der Tour und allen Musikvideos der Singles, die bis dato aus „Let Go“ ausgekoppelt wurden. Zwei Jahre später legte Avril Lavigne nach und veröffentlichte 2004 ihr zweites Album. Mit „Under The Skin“ wurde die Erfolgsserie weiter ausgebaut. Die Videos zu den Singleauskopplungen „Nobody’s Home“ und „My Happy Ending“ wurden große Erfolge. Modell, Designerin und soziale Aufgaben Avril Lavigne arbeitete bereits als Modell und Schauspielerin, entwarf eine eigene Modekollektion und schrieb Songs für Stars wie Kelly Clarkson, ein Multitalent, das auf allen Ebenen ebenfalls äußerst erfolgreich agiert. Das Powerpaket leidet seit der frühesten Kindheit an ADHS und ist auch heutzutage nur schwer zu bremsen. Sie leitet diese Form der Energie mittlerweile um und nutzt diese für ihre kraftvollen Bühnenauftritte. Zu ihren musikalischen Vorbildern gehören Bands wie Blink 182 und die Goo Goo Dolls. Avril Lavigne nutzt gerne ihre Berühmtheit für soziale Zwecke und sammelt zum Beispiel für die Organisation „WAR Child“ um Kindern in Kriegsgebieten eine sichere und auch bessere Zukunft zu ermöglichen. Vor ein paar Jahren gründete sie die „Avril Lavigne Foundation“. Das Ziel ist die Umsetzung und Förderung verschiedener Hilfeleistungen, die speziell für kranke Kinder ausgelegt sind.

Mehr erfahren

Followers   59

mehr laden

Ähnliche Künstler